Vorbaurollladen

Die wachsende Kriminalität in Stadt und Land, brutale Gewalt gegen Menschen, sinnlose Zerstörungswut und Vandalismus gegen das Eigentum anderer aus purer Frustration.

Sicherheit

Schieben Sie dieser Gefahr einen Riegel vor: Rollladen aus Aluminium können wirkungsvoll Einbrüche verhindern, da für den Einbrecher vor dem Öffnen des Fensters nun noch der Rollladen zu knacken ist. Dies bedeutet neben dem erhöhten Zeitaufwand auch das entdeckt zu werden durch laute Geräusche. Und dies mögen Langfinger nicht. Wenn Sie Ihre Rollladen zusätzlich mit einer komfortablen Steuerung ausstatten, können Sie diese auch bei Abwesenheit, wie z.B. während des Urlaubs und beim Ausflug über das verlängerte Wochenende, automatisch öffnen und schließen.

Wärmedämmung

Das Prinzip ist einfach und jeder kennt es: Wenn man sich im Winter nicht warm anzieht, dann friert man. Physikalisch gesehen gibt man Wärme ab, der Körper verliert Temperatur. Ähnlich ist es bei Häusern. Man heizt zwar den Innenraum auf eine angenehme Temperatur. Durch die Fenster gibt Ihr Haus aber permanent Wärme ab.

Vorbaurollladen werden vor das Fenster montiert. Deshalb entstehen hier nicht die unerwünschten und teuren Wärmebrücken. Der vorgebaute Rollladen unterstützt die teure Wärmeisolierung.

Vorbaurollladen gestalten

Formen und Farben spielen in der modernen Architektur eine immer größere Rolle und haben die graue Monotonie in der Siedlung endgültig abgelöst. Mit eckigen oder runden Rollläden können Sie Ihre individuelle Fassade gestalten. Einzigartig und ganz nach Ihrem Geschmack. Kombinieren Sie die Farbe Ihrer Rollladenelemente mit der Ihres Wintergartens oder Ihrer neuen Haustüre. Ihrer Phantasie sind dabei fast keine Grenzen gesetzt. Über 180 Farben nach RAL sind lieferbar.

Das Prinzip ist einfach und jeder kennt es: Wenn man sich im Winter nicht warm anzieht, dann friert man. Physikalisch gesehen gibt man Wärme ab, der Körper verliert Temperatur. Ähnlich ist es bei Häusern. Man heizt zwar den Innenraum auf eine angenehme Temperatur. Durch die Fenster gibt Ihr Haus aber permanent Wärme ab.

Vorbaurollladen werden vor das Fenster montiert. Deshalb entstehen hier nicht die unerwünschten und teuren Wärmebrücken. Der vorgebaute Rollladen unterstützt die teure Wärmeisolierung.


Vorbaurollladen Technik

Roma Vorbaurolläden gibt es in 3 Modellvarianten:

  • Typ Quadro.P/XP Kasten mit eckiger Revisionsblende
  • Typ Pento.P/XP Kasten mit abgeschrägter Revisionsblende
  • Typ Rondo.P/XP Kasten mit abgerunderter Revisionsblende

Der Rollladenkasten besteht aus rollgeformten oder stranggezogenem Aluminium und ist pulver beschichtet. Die Führungsschienen sind aus stranggezogenem Alu pulverbeschichtet und haben Bürsteneinlagen die für einen ruhigen Lauf des Rollpanzers sorgen.

Die 40 bzw. 60mm Achtkant- Stahlwelle ist verzinkt und natürlich kugelgelagert. Folgende 7 Standartfarben stehen für Kasten und Führungschienen zur Verfügung:

WEIß RAL 9016, Roma Grau, GRAU RAL 9007, Roma Braun, SILBER RAL 9006, ANTHRAZITGRAU RAL 7016, Roma DB703

Optional sind auch fast alle RAL-Fartöne lieferbar.


Bei der Bedienung haben Sie die Wahl zwischen dem standartmäßigem Gurt mit automatischemAufroller, optional Rohrmotor mit Schalter, Funkmotor io / RTS oder Solarmotor.

In der Modellvariante .XP haben sie die Möglichkeit ein im Kasten integriertes Insektenschutzrollo oder ein Sonnenschutzrollo zu bekommen. In der Modellvariante .xP ist der Kasten 2 cm tiefer als bei Typ .P. Sie haben hier die Möglichkeit ein Intergriertes Insekten- oder Sonnenschutzrollo zu bekommen. Außerdem ist hier die Bedienung mit Solarantrieb möglich.


Wir verwenden ausschließlich doppelwandige und ausgeschäumte Aluminumprofile die gegen seitliches verschieben arretiert sind, dieses garantiert einen einwandfreien lauf. Der Rollladenpanzer ist mit Stahlbandfedern an der Wickelwelle befestigt, diese verhindern auch das der Rollladen im geschlossenem Zustand hochgeschoben werden kann. Beschichtet sind die Profile mit einer Wiederstandsfähigen Einbrennlackierung.

Je nach Rollladenbreite gibt es die Profile in Deckbreiten von 37 – 44 oder 52 mm. Das Rollladenprofil RomaAluminio protect (Optional), ist ein äusserst stabiles Rollladenprofil für einen sehr hohen Einbruchschutz. Durch einen speziellen Hartschaum ist dieses Profil sehr widerstandsfähig, und in Verbindung mit einem besonderen Sicherheitspaket bekommen sie einen Rollladen mit extrem hohem Einbruchschutz.


Das neue Rollladenprofil s_onro

Die moderne Form von s_onro gibt Sicherheit und Tranzparenz. Das führt zu einer neuen Ästhetik. Sie lässt Licht und Luft in die Räume, Rollladen un Sonnenschutz verbinden sich perfekt.Ab 23° Sonnenstand lässt s_onro keine direkte Sonnenstrahlung in den Raum kommen. Will man Dunkelheit und den Schutz eines Rollladen fährt man s_onro komplett zu.

  • s_onro ist nur in der Farbe Silber erhältlich
  • s_onro gibt es nur mit Motorbedienung

Vorbaurollladen Sicherheit

Unsere Rollläden sind standartmäßig mit einer Hochschiebesicherung ausgestattet. Der Rollladenpanzer ist hier mit Sicherungsfedern an der Welle befestigt (Bild 1), diese verhindern ein hochschieben in komplett geschlossenem Zustand. Diese Ausführung kommt bei Gurtbedienung und Standartantrieb zum tragen.

Bei Funkantrieben wie dem Oximo RTS, Oximo IO oder dem elektronischen Antrieb Ilmo WT setzen wir starre Verbinder ein, diese haben eine wesentlich höhere Wiederstandskraft (Bild 2+3).


roma Sicherheitspaket

Erst einmal, eine 100 %  Sicherheit gibt es nicht, aber man kann es dem
Einbrecher so schwer wie möglich machen. Dafür gibt es das roma Sicherheitspaket. Dieses besteht aus :

  • Kasten aus stranggezogenem Aluminium
  • Bedienung mit Rohrmotor Somfy ilmo 2 50 WT / Oximo io oder RS 100 io  ( siehe Elektroantriebe )
  • Verstärkte Sicherheitsführungsschiene mit extra tiefer Führung
  • Rollladenpanzer PU 37 / 44  protect
  • Befestigung des Rollladenpanzers direkt an der Welle mit stranggepressten Anfangsstäben
  • Verstärkter Sicherheitsendstab

roma Näherungssensorik GENIO

Ein Einbrecher, welcher sich dem Fenster nähert, soll durch Bewegung des Rollladens abgeschreckt werden. Am Rollladenkasten wird ein Passiv-Infrarotsensor eingebaut.

  • der Sensor spricht nicht auf Bewegungen sondern auf Temparaturdifferenzen im Erfassungsberich an
  • der Rollladen fährt kurz auf/ab wenn sich eine Person länger als 10 sec im Sensorbereich aufhält, länger als 20 sec dann fährt der Rollladen komplett zu
  • die Sensorik kann je nach Bedarf über einen eigenen Funksender aktiviert bzw. deaktieviert werden.